Andreas Koch
Andreas Koch
GeschäftsführerVGTG Geschäftsführer

Guten Abend!

Haben Sie eine Frage? Wie dürfen wir Ihnen zu Diensten sein?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Verein Geothermie Thurgau
energie thurgau

News

Energieunternehmen helfen Stromverbrauch senken

07.03.2017
Bern - Die die von BKW, Groupe E Greenwatt und Services industriels de Genève intitierte Swiss Energy Auction geht in die zweite Runde. Unternehmen werden mit Bundesmitteln bei der Einsparung von Energie gefördert.

Für die Swiss Energy Efficency Auction - 2017 konnten mit der Genossenschaft Elektra Birseck (EBM) und énergies sion région (esr) zwei neue Partner gefunden werden, schreibt die BKW in einer Mitteilung. Zusammen mit den Initiatoren BKW, Groupe E Greenwatt und Services industriels de Genève (SIG) bekommen sie aus dem Programm ProKilowatt des Bundesamts für Energie (BFE) insgesamt 3 Millionen Franken zur Verfügung gestellt. Diese werden in einem Auktionsverfahren an Schweizer Unternehmen, Organisationen, Institutionen und Körperschaften für Massnahmen zur Steigerung der eigenen Energieeffizienz verteilt. Insgesamt sollen über die Auktion 15 Gigawattstunden jährlich eingespart werden. Das entspricht in etwa dem Energieverbrauch von 5000 Schweizer Haushalten. 

Alle Teilnehmer werden über den gesamten Verlauf des Programms von den Energieunternehmen begleitet. In einem ersten Schritt werden bei den Bewerbern mögliche Massnahmen zur Energieeinsparung identifiziert. Dabei richtet sich das Augenmerk insbesondere auf die Bereiche Beleuchtung, Belüftung, Pumpen und Motoren sowie industrielle Verfahren. Gefördert werden ausschliesslich Massnahmen, die von den den Bewerbern nicht allein finanziert werden können. 

Im Dezember werden dann die zur Verfügung stehenden Fördermittel bei einer Auktion verteilt. Vorrang haben Massnahmen, die das beste Verhältnis zwischen Kosten und Wirksamkeit aufweisen. Nach Abschluss der Umsetzung wird geprüft, welche Stromeinsparung tatsächlich realisiert werden konnte. hs

« zur Übersicht